Wenn man Objekte oder Produkte mit edlen Oberflächen aufwerten lassen möchte, dann sollte man sich mal über die sogenannte Technik der Heißfolienprägung informieren. Bei der Heißfolienprägung handelt es sich um einen Vorgang, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem klassischen Prinzip des Blindprägens hat. Zwar wird beim Blindprägen auf Farbe verzichtet, doch dies ist beim Heißfolienprägen durchaus möglich.

Die Macht der Folie

Der Trick liegt in der Verwendung einer speziellen Folie, die zwischen das Objekt und Stempel geführt wird. Diese Folie sorgt dafür, dass die Farbe dauerhaft und bei Bedarf mit phänomenalen Effekten auf dem Druckgut haftet. So kann unter anderem auch ein Glanzgrad erreicht werden, der seinesgleichen sucht.

Informationen

Wer weitere Informationen über dieses sehr spezielle Druckverfahren sucht, der sollte nicht zögern und einfach mal einen Blick ins Internet werfen, denn hier kann man sich ausführlicher über diesen und ähnliche Prozesse informieren. Sollte man Fragen haben, dann kann man sich mit diesen auch an entsprechende Spezialisten wenden, um noch mehr über dieses Thema zu erfahren